Amalgamentfernung und Quecksilberausleitung

Quecksilber wird beim Legen und Entfernen von Amalgamfüllungen in Form von Dämpfen freigesetzt. Aber auch beim „täglichen Gebrauch“ dieser Füllungen kommt es zum Abrieb und zu chemischen Reaktionen, bei denen Quecksilber freigesetzt und aufgenommen wird. (siehe auch: Youtube "smoking teeth")

Nach Recherchen abseits der kassenpolitischen Veröffentlichungen mußten wir feststellen, dass eine Gesundheitsgefährdung von Quecksilber und damit von Amalgamfüllungen ausgeht.
eine Amalgamfüllung...
...wird durch moderne Materialien ersetzt

Wir jedoch möchten in unserer Praxis diesem Risiko Rechnung tragen: