user_mobilelogo

Ein neuer Weg zur Vermeidung von Zahnlockerung und Zahnverlust

IMG 6995Da Parodontitis mit Allgemeinerkrankungen, wie Diabetes und Bluthochdruck im Zusammenhang steht, ist gute Mundhygiene und regelmäßige Prophylaxe in der Zahnarztpraxis sehr wichtig. Im Rahmen einer Parodontalbehandlung  entfernen wir Ihnen Beläge und Bakterien aus Zahnfleischtaschen.

Inzwischen gibt es Erkenntnisse, dass sich umgekehrt Störungen in Stoffwechselprozessen auch ungünstig auf die parodontale Gesundheit auswirken. Deswegen richten wir darüber hinaus den Blick auch auf den Knochenstoffwechsel unserer  Patienten, der einem lebenslangen Umbau (täglich ca. 0,7%) unterliegt. So lange sich dieser Umbauprozess im Gleichgewicht befindet, ist alles gut. Was aber, wenn auf der „Baustelle“ Handwerker und Baustoffe fehlen?
Als „Handwerker“ sind hierbei z.B. ausreichend
Flüssigkeit, Bewegung und Atmung zu betrachten. „Baustoffe“ sind u.a. Calcium und Vitamin D, die in optimaler Menge zur Verfügung stehen müssen, was bei unserer heutigen Discounter-Ernährung schwer erreichbar ist.

Wir lenken unseren Blick auch auf diese Parameter und bieten u.a. eine
Untersuchung des Vitamin D Spiegels an. Lokal kommt ein Kollagenase-Hemmer zum Einsatz, um die knochenabbauenden Zellen reversibel zu hemmen und damit Knochenabbau und Zahnverlust zu stoppen.

Aber mehr als das – indem „Handwerker und Baustoffe“ auf Vordermann gebracht werden, wird nicht nur Zahnverlust vorgebeugt, sondern Sie werden eine Steigerung Ihrer Vitalität und Belastbarkeit erleben und sich einer insgesamt verbesserten Gesundheit erfreuen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.