user_mobilelogo

Amalgam ist in Deutschland das "Kassenmaterial" für die Versorgung von kariösen Zähnen im Seitenzahngebiet.

Aufgrund dessen, dass es zu 50% mit flüssigem Quecksilber angemischt wird, geriet es immer wieder ins Kreuzfeuer der Kritik. Amalgam kann Ihre Gesundheit gefährden! Z.B. können Eiweiße, Zellen, Enzyme und damit Stoffwechselvorgänge blockiert werden. Das Immunsystem kann geschwächt werden, Autoimmunerkrankungen können entstehen, Anreicherung in Nervenzellen kann erfolgen, eine Übertragung durch Plazenta und Muttermilch findet statt.

Wir bieten Ihnen folgende Alternativen:

  • Kunststoff / Komposit
  • Keramik-Einlagefüllung

amalgam 1

Amalgamfüllung

amalgam 2

Moderne Kunststofffüllung


Diese haben folgende Vorteile:

  • gute Bioverträglichkeit
  • chemische Bindung zur Zahnsubstanz und damit höhere Stabilität
  • hohe Haltbarkeit, geringe Verlustrate
  • erstklassige Verschleißfestigkeit
  • sehr gute Ästhetik, Natürlichkeit
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.