user_mobilelogo

Mit bewußter Ernährung, optimaler Mundhygiene und regelmäßiger professioneller Zahnreinigung in der Praxis haben Sie schon sehr viel für Ihre Zahngesundheit getan.

Dennoch kann es sein, dass das nicht ausreicht, weil bei Ihnen andere ungünstige Faktoren das Auftreten von Karies und Parodontose mitverursachen.
So hat z.B. die Speichelmenge und -zusammensetzung Einfluß auf die Mundgesundheit. Eine entscheidende Rolle kommt dabei auch dem Bakterienspektrum in Ihrem Mund zu. Überwiegen bestimmte Bakterienarten, muß eine gezielte antibakterielle Behandlung und/oder die Stärkung Ihres Immunsystems erfolgen.

Die Bestimmung der Bakterien wird durch bestimmte Tests vorgenommen.

speicheltest

Zungenabstrich zur Bestimmung der Menge von säurebildenden Kariesbakterien

taschen 2

Probenentnahme mit Papierspitzen aus Zahnfleischtaschen zur Parodontitis-Diagnostik

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.